Bürger für Stadtfeld e.V.

Infos von Magdeburg.de

Aktuelles magdeburg.de

Aktuelle Meldungen aus der Landeshausptstadt Magdeburg
  • Telemann blogt über Magdeburg
    Magdeburg blogt über Telemann 16. August 2017 – Telemann und die vier Temperamente, Telemann und die Muse und der Fährmann – diese Erinnerungsorte an den berühmten Kosmopoliten haben wir im Juni unserer virtuellen...
  • Kontrollfahrt Berufsfeuerwehr
    Kontrollfahrt: Können Feuerwehr und Rettungsdienste ihre Einsatzorte erreichen? Am 14. August 2017 hat die Berufsfeuerwehr Magdeburg mit der Drehleiter der Feuerwache Süd eine Kontrollfahrt im Süden der Landeshauptstadt durchgeführt. In Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt...
  • »Europ'Raid« - Zwischenstopp in Magdeburg
    „Europ’Raid“ – Zwischenstopp in Magdeburg Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Europ’Raid“ 2017 machen am kommenden Donnerstag, den 17. August 2017, ab 19.30 Uhr einen Zwischenstopp im Naherholungszentrum Barleber See in der Landeshauptstadt Magdeburg. „Europ’Raid“ ist eine...
  • HRS City Voting
    Landeshauptstadt gewinnt Vizetitel „HRS City Voting: Meine smarte Stadt“ Die Landeshauptstadt Magdeburg hat beim „HRS City Voting: Meine smarte Stadt“ einen hervorragenden 2. Platz belegt. Der Wettbewerb fand zum ersten Mal statt....

Durch die fortschreitenden Arbeiten an der Tunnelbaustelle wird ab Montag, den 09.01.2017 die Ringabfahrt Damaschkeplatz aus Richtung Süden gesperrt. Als Alternativen stehen die Abfahrten Liebknechtstraße und Albert-Vater-Straße / B1 zur Verfügung.

„Ab Montag wird dann der Bau einer weiteren Rampe für den Tunnel vorbereitet. Es handelt sich um die Ausfahrt aus Richtung City auf den Damaschkeplatz. Im Bereich dieser Rampe befindet sich auch die seit Monaten gesperrte Auffahrt auf den Ring aus Richtung Innenstadt in Richtung Norden zur A2. Bislang frei war die Abfahrt an dieser Stelle aus Richtung Süden und damit aus Richtung von Stadtteilen wie Sudenburg, Lemsdorf, Reform, Ottersleben und Leipziger Straße zur Olvenstedter Straße. Diese Abfahrt ist ab Montag gesperrt.“ (Volksstimme vom 07.01.2017)

Volksstimme-Artikel „Ringabfahrt aus dem Süden dicht“: http://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/city-tunnel-ringabfahrt-aus-dem-sueden-dicht

Am Freitag, den 16.12.2016 wird auf dem Wilhelmstädter Platz das 13.Stadtfelder Weihnachtsspektakel stattfinden. Der GWA-Sprecher*innenkreis und der Vorstand des Bürgervereins laden deshalb zu einem gemeinsamen Planungstreffen am Mittwoch, 09. November 2016, um 18:30 Uhr in den  AWO-Treff „Am Westernplan“ Freiherr-vom-Stein-Str. 23 / Röntgenstraße ein.

Tagesordnungsvorschlag:

A. Weihnachtsspektakel

1. Weihnachtsbaum (Aufstellung am Samstag, 26.11.2016)
2. Bühnenprogramm (u.a. welche Schulen, Kitas u.s.w. wollen auftreten?)
3. Transport + Aufbau  der Bühne, Hütten usw.
4. Gastronomie auf dem Fest
5. Finanzierung
6. Einbeziehung der Geschäftsleute und Organisation des Preisrätsels
7. Öffentlichkeitsarbeit

B. Weitere Themen und Stadtteilangelegenheiten

Weiterhin wird im Rahmen der GWA-Sitzung zum aktuellen Sachstand zu folgenden Themen berichtet (ab ca. 19:30 Uhr):

1. Abstimmung über die Veröffentlichung der GWA-Protokolle auf der Internetseite der Stadt
2. GWA-Initiativfonds: Vergabe von Restmitteln und Änderungen in der Antragstellung
3. Sonstiges, Anregungen

Einladung als pdf-Datei herunterladen

Nächste GWA-Bürgerversammlung am 06.09.2016Bürgerversammlung der GWA Stadtfeld-Ost
am Dienstag, den 06.09.2016, 18-20 Uhr,
in der Kaffee Rösterei Seposita,
Olvenstedter Straße 13 in Magdeburg-Stadtfeld.

Themen:
+ Vorstellung der neuen Geschäftsstraßenmanagerin Franziska Briese
+ Auswertung Treffen des Sprecher*innenrates mit der MVB
+ sonstige Bürgeranfragen

Nach der kleinen Sommerpause möchten wir aufgrund aktueller Entwicklungen mit einem Thema für alle kleinen und großen Firmen in Stadtfeld in die 4. Bürgerversammlung starten: Franziska Briese, neue Geschäftstraßenmanagerin für Stadtfeld, wird sich mit ihrem Konzept und Handlungsabsichten Selbstständigen, Firmen und Händlern vorstellen.

Im weiteren Verlauf wird der Sprecher*innenrat das Treffen mit der MVB vom 04.08.2016 auswerten, bei dem es um die von Bürgern gemachten Vorschläge zur Verbesserung der Mobilität im ÖPNV in Stadtfeld ging. Wie diese Vorschläge aufgenommen wurden und welche Verbesserungen im hier und jetzt umgesetzt wurden, werden wir im Gesprächsverlauf besprechen. Zudem ist es weiterhin möglich, Anfragen zu sonstig relevanten Themen für Bürger*innen in Stadtfeld-Ost anzusprechen.

Tempo-30-Zone in der Arndtstraße ist Thema im StadtratNachdem sich die GWA Stadtfeld-Ost und der Bürgerverein für die Einrichtung einer Tempo-30-Zone in der Arndtstraße ausgesprochen haben, ist nun der Stadtrat am Zug. Auf der Stadtratssitzung am 18.08.2016 wird das Thema auf der Basis eines Antrags der SPD-Stadtratsfraktion erneut diskutiert. Im Antrag heißt es: "Durch die Reduzierung der Geschwindigkeit wäre somit nicht nur die Sicherheit querender Fußgänger und Radfahrer besser gewährleistet, sondern es würde vor allem dem Schutz der AnwohnerInnen vor Lärm und Abgasen dienen. Gemäß § 45 StVO i.V.m. der Lärmschutz-Richtlinien-StV sind Geschwindigkeitsbeschränkungen innerhalb geschlossener Ortschaften zulässig, wenn dadurch dem Schutz der Wohnbevölkerung vor Lärm und Abgasen weitgehend Rechnung getragen wird."

Im Mai 2016 hat die GWA Stadtfeld-Ost eine Straßen- und Onlinebefragung durchgeführt. Beide Umfragen ergaben eine Zustimmung von über 70% für die Einrichtung einer Tempo-30-Zone in der Arndtstraße.

Presse-Echo:
Artikel "Tempo 30 in Arndtstraße bleibt Thema" in der Volksstimme vom 16.08.2016: http://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/anwohnerbefragung-tempo-30-in-arndtstrasse-bleibt-thema

Fortschritte beim ersten Wartehäuschen am AdelheidringAb 08. August 2016: Die angekündigten Arbeiten der Magdeburger Verkehrsbetriebe zur Errichtung der Wartehäuschen am Adelheidring beginnen. Zuerst an der Haltestelle Richtung Westring/Diesdorf.

05. August 2016: Die MVB kündigen per Pressemitteilung und auf ihrer Website die Errichtung der Wartehäuschen am Adelheidring an. "Dank der Genehmigung des Tiefbauamts kann nun eine klassische Wartehalle mit Sitzgelegenheit aufgestellt werden. Zunächst wird die Wartehalle in Fahrtrichtung Diesdorf aufgebaut. Die Haltestelle in der Gegenrichtung soll auch eine Wartehalle bekommen, sofern eine unterirdisch verlegte Telekommunikationsleitung nicht im Wege steht – dazu werden Handschachtungen durchgeführt. Der Aufbau soll bis Ende August abgeschlossen sein. Je nach Baufortschritt muss die Haltestelle temporär vor- oder zurückverlegt werden." Mehr Infos: http://www.mvbnet.de/haltestelle-damaschkeplatz-adelheidring-bekommt-wartehaeuschen/

Am 23. Juli hat der Bürgerverein für Ersatz gesorgt und eine neue Bank aufgestellt und gesichert.22./23. Juli 2016: Eine der beiden von Bürgerverein und GWA aufgestellten Bänke am Adelheidring wurde in der Nacht zum 22. Juli von Unbekannten gestohlen. Am 23. Juli hat der Bürgerverein für Ersatz gesorgt und eine neue Bank aufgestellt und gesichert, damit den wartenden Fahrgästen der MVB weiterhin eine Sitzgelegenheit zur Verfügung steht.

Auch von der MVB selbst gibt es positive Signale. In der Volksstimme steht: "Laut MVB-Sprecherin Juliane Kiste werden zeitnah zwei Fahrgastunterstände mit Sitzgelegenheiten aufgebaut. „Ein genaues Datum kann ich zwar noch nicht nennen. Es wird aber Anfang August passieren“, sagte sie."

Presse-Echo:
Artikel "Bankraub am Adelheidring" in der Volksstimme vom 23.07.2016: http://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/kriminalitaet-bankraub-am-adelheidring

Wir auf Facebook

Impressum | Copyright © 2017