Bürger für Stadtfeld e.V.

Infos von Magdeburg.de

Aktuelles magdeburg.de

Aktuelle Meldungen aus der Landeshausptstadt Magdeburg
  • Fördermittelbescheid für Stadtbibliothek
    Fördermittelbescheid für Stadtbibliothek Kulturbeigeordneter Prof. Dr. Matthias Puhle hat am 23. August 2017 einen Fördermittelbescheid in Höhe von 30.000 Euro von Dr. Gunnar Schellenberger, Staatssekretär für Kultur, entgegengenommen. Das Land Sachsen-Anhalt fördert damit...
  • Mobiles BürgerBüro Westerhüsen am 10. August geschlossen
    BürgerBüro Mitte am 23. August geschlossen Das BürgerBüro Mitte in der Leiterstraße 2a ist am Mittwoch, den 23. August, geschlossen. Grund sind unter anderem Vorbereitungen auf die Eröffnung des BürgerBüros Süd. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter...
  • Informationsveranstaltung zur Umgestaltung der Karl-Schmidt-Straße
    Informationsveranstaltung zur Umgestaltung der Karl-Schmidt-Straße Das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Magdeburg und die BauBeCon Sanierungsträger GmbH laden am kommenden Mittwoch, den 30. August 2017, um 17.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in der Schönebecker Straße 29/30 ein....
  • 26. Magdeburger Literaturwochen
    26. Magdeburger Literaturwochen Die Landeshauptstadt und das Literaturhaus laden vom 30. August bis 15. Oktober 2017 zu den 26. Magdeburger Literaturwochen ein. Eröffnet werden die kulturellen Wochen am 30. August, um 19.30 Uhr im Gartensaal...

gwa2E i n l a d u n g 2/2010

An die Verantwortlichen in den Organisationen und Institutionen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit und städtischen Ämter; an die Mitglieder von Initiativen und Vereinen, an die Schulleitungen und Schulelternräte, an Geschäftsleute und interessierte Mitbürger in Stadtfeld

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

vereinbarungsgemäß lade ich Sie/Euch ein zur 2. Sitzung der Arbeitsgruppe Gemeinwesenarbeit Stadtfeld-Ost 2010 am Mittwoch, den 17.03.2010 um 18:00 Uhr diesmal im AWO-Treff, Freiherr-vom-Steinstraße/ Röntgenstraße.

Vorbehaltlich der Zustimmung des Sprecherrates schlage ich die folgenden Tagesordnungspunkte vor:

2010-01-08_kitaDie GWA-Stadtfeld-Ost lud am 26. Janunar 2010 zu einer öffentlichen Sitzung ein. Viele Stadfelder sowie 5 Stadträte und 4 Kita-Leiterinnen, als auch interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung. Nachdem die organisatorischen Fragen zur GWA-Arbeit unter Federführung von Herrn Canehl (Bündnis 90/Grüne) geklärt waren, entbrannte auch schon die Debatte zu dem Kita-Problem in unserem Stadtteil. So berichteten die Kita-Leiterinnnen, wie sie täglich Eltern mit ihren Kinder wieder wegschicken müssen, da viel zu wenig Plätze zur Verfügung stehen.

Der Stadtrat Herr Giefers (Bündnis 90/Grüne) zweifelte an, dass der Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz, den es in Sachen-Anhalt gibt, in Stadtfeld-Ost gewährleistet ist. Es wurden Vorschläge zur Lösung des Problems eingebracht, z.B Container-Kitas zu errichten. Ein Problem stellt auch dar, dass alle Kitas von der Kommune an freie Träger übertragen wurden, so Stadtrat Dr. Kutschmann (BfM) und von den Trägern keine Anträge auf Erweiterungen oder Neubau von Kitas vorliegen.

winter2010

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

zunächst möchte ich nicht versäumen, Ihnen allen ein erfolgreiches Neues Jahr zu wünschen. Ich hoffe, Sie bleiben gesund und lassen mit Ihrem Engagement für unseren Stadtteil und seine Bürger nicht nach. Vor allem lade ich Sie/Euch ein zur 1. Sitzung der Arbeitsgruppe Gemeinwesenarbeit Stadtfeld-Ost im neuen Jahr

am Dienstag, den 26.01.2010 um 18:00 Uhr
diesmal im
CVJM-Haus, Tismarstraße 1.

Ich schlage folgende Tagesordnungspunkte vor:

Volksstimme_09-11-05_kl

Am 3. November fand erneut eine Sitzung der GWA Stadtfeld Ost in der Räumlichkeiten der AWO statt. Es waren auch einige Mitglieder des BfS, die sich in der GWA engagieren, anwesend.

Hauptthema war die Vorbereitung für das diesjährige Weihnachtsspektakel auf dem Wilhelmstädter Platz am 4.Dez. 09, ab 16.00 Uhr.

Das Bühnenprogramm und die gastronomische Versogung sowie die technischen Details für die Durchführung des Festes wurden ausführlich diskutiert. Das Ergebniss der Disskusionen läßt auf ein vielseitiges und schönes Weihnachtsspektakel hoffen.

Die Magdeburger Volksstimme berichtete am Tag darauf über die Sitzung und die dort besprocheneden Themen.

Wir auf Facebook

Impressum | Copyright © 2017