Bürger für Stadtfeld e.V.

Infos von Magdeburg.de

Aktuelles magdeburg.de

Aktuelle Meldungen aus der Landeshausptstadt Magdeburg
  • Telemann blogt über Magdeburg
    Magdeburg blogt über Telemann 16. August 2017 – Telemann und die vier Temperamente, Telemann und die Muse und der Fährmann – diese Erinnerungsorte an den berühmten Kosmopoliten haben wir im Juni unserer virtuellen...
  • Kontrollfahrt Berufsfeuerwehr
    Kontrollfahrt: Können Feuerwehr und Rettungsdienste ihre Einsatzorte erreichen? Am 14. August 2017 hat die Berufsfeuerwehr Magdeburg mit der Drehleiter der Feuerwache Süd eine Kontrollfahrt im Süden der Landeshauptstadt durchgeführt. In Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt...
  • »Europ'Raid« - Zwischenstopp in Magdeburg
    „Europ’Raid“ – Zwischenstopp in Magdeburg Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Europ’Raid“ 2017 machen am kommenden Donnerstag, den 17. August 2017, ab 19.30 Uhr einen Zwischenstopp im Naherholungszentrum Barleber See in der Landeshauptstadt Magdeburg. „Europ’Raid“ ist eine...
  • HRS City Voting
    Landeshauptstadt gewinnt Vizetitel „HRS City Voting: Meine smarte Stadt“ Die Landeshauptstadt Magdeburg hat beim „HRS City Voting: Meine smarte Stadt“ einen hervorragenden 2. Platz belegt. Der Wettbewerb fand zum ersten Mal statt....

Bauwerke, die den Magdeburger Stadtteil Stadtfeld prägen, werden hier vorgestellt. Über weitere Vorschläge und Anregungen würden wir uns sehr freuen. Konatkt
Pauluskirche in MagdeburgDie Pauluskirche ist die 1894-1896 erbaute evangelische Gemeindekirche des Magdeburger Stadtteils Stadtfeld Ost und ist dem Apostel Paulus geweiht.
Das westlich vor der Stadt und Festung Magdeburg gelegene Stadtfeld gehörte ursprünglich zum Pfarrbezirk der Sankt-Ulrich-und-Levin-Kirche. Seit dem 18. Oktober 1888 hatte die Gemeinde für die zahlenmäßig stärker werdende Bevölkerung des Gebiets mit August Wilhelm Lübeck einen eigenen Pfarrer eingesetzt, der später noch durch einen weiteren Pfarrer unterstützt wurde. Gottesdienste fanden in der Aula einer städtischen Volksschule in der Annastraße statt.

Evangelische Gemeindekirche von Stadtfeld-Ost

Mit der 1891 erfolgten Aufhebung der einschränkenden Bauvorschriften aus der Festungszeit entwickelte sich der westlich der Magdeburger Altstadt gelegene Stadtteil Wilhelmstadt (heute Stadtfeld Ost) schnell zu einem Wohngebiet des wohlhabenden Bürgertums. Bereits in der Anfangsphase der Bauentwicklung wurde auch die Errichtung einer evangelischen Kirche geplant. Nach dem die bisher genutzte Schulaula aus Platznot zu neuen Klassenräumen umgebaut werden sollte, beschloss der Gemeinderat von St. Ulrich und Levin den Bau der neuen Kirche. Vom Magistrat der Stadt Magdeburg erwarb die Gemeinde für 35.000 Mark das Baugrundstück. Der Kaufpreis wurde durch die Veräußerung anderer Pfarrgrundstücke aufgebracht. In der Übergangszeit wurde die Schulturnhalle für die Gottesdienste genutzt.

Genau 4.531 Datensätze zu Kulturdenkmalen verwaltet Magdeburg. Das Denkmalverzeichnis ist in Internet abrufbar unter: http://denkmalverzeichnis.magdeburg.de

Magdeburger Denkmale jetzt auch online

Fast 9.000 Bilder umfasst die Präsentation. Sie zeigen Baudenkmale, Garten-, Park- und Friedhofsflächen, Denkmalbereiche, Kleindenkmale, Gewölbe, Hauszeichen und/oder Wasserflächen - alles, was in Magdeburg unter Denkmalschutz steht. Für die regelmäßige Aktualisierung und Ergänzung des Denkmalverzeichnisses sorgt die Untere Denkmalschutzbehörde im Stadtplanungsamt.

Wir auf Facebook

Impressum | Copyright © 2017