Infos von Magdeburg.de

Aktuelles magdeburg.de

Aktuelle Meldungen aus der Landeshausptstadt Magdeburg
  • Fördermittelbescheid für Stadtbibliothek
    Fördermittelbescheid für Stadtbibliothek Kulturbeigeordneter Prof. Dr. Matthias Puhle hat am 23. August 2017 einen Fördermittelbescheid in Höhe von 30.000 Euro von Dr. Gunnar Schellenberger, Staatssekretär für Kultur, entgegengenommen. Das Land Sachsen-Anhalt fördert damit...
  • Mobiles BürgerBüro Westerhüsen am 10. August geschlossen
    BürgerBüro Mitte am 23. August geschlossen Das BürgerBüro Mitte in der Leiterstraße 2a ist am Mittwoch, den 23. August, geschlossen. Grund sind unter anderem Vorbereitungen auf die Eröffnung des BürgerBüros Süd. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter...
  • Informationsveranstaltung zur Umgestaltung der Karl-Schmidt-Straße
    Informationsveranstaltung zur Umgestaltung der Karl-Schmidt-Straße Das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Magdeburg und die BauBeCon Sanierungsträger GmbH laden am kommenden Mittwoch, den 30. August 2017, um 17.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in der Schönebecker Straße 29/30 ein....
  • 26. Magdeburger Literaturwochen
    26. Magdeburger Literaturwochen Die Landeshauptstadt und das Literaturhaus laden vom 30. August bis 15. Oktober 2017 zu den 26. Magdeburger Literaturwochen ein. Eröffnet werden die kulturellen Wochen am 30. August, um 19.30 Uhr im Gartensaal...

×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/phocagallery/wiehnachtsspektekel_2011/thumbs/phoca_thumb_l_blick%20von%20der%20spitze%20des%20weihnachtsbaums%20ber%20den%20wilhelmstdter%20platz.jpg'

Mitmachen und tolle Preise gewinnen ab 1. Dezember

Karte RaetselRS 18UhrSo geht's! Lösungswort in die Karte eintragen und in den angegeben Geschäften abgeben:

In folgenden Geschäften finden Sie je einen Buchstaben für das richtige Lösungswort:

  • Buchhandlung Bartel und Gand, Olvenstedter Str. 11
  • Blumengeschäft Sti(e)lblüte, Olvenstedter Str. 65a
  • KARUTZ Textilreinigung Brose, Olvenstedter Str. 65
  • Reisebüro Cactus, Olvenstedter Str. 15
  • Juwelier Uhren Schwartzer, Olvenstedter Str. 62
  • Optimum Augenoptik & Hörgeräte, Olvenstedter Str. 14

Abgabe des Lösungszettels bis spätestens Freitag, 14. Dez., 18 Uhr in den o.g. Geschäften, die mitmachen und während des Festes am Stand von „Bürger für Stadtfeld e.V.“

Ziehung der Gewinner und Übergabe der Preise am 14. Dez. um 19 Uhr auf der Bühne - Nur Anwesende können gewinnen! Jeder darf nur einen Lösungszettel abgeben! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

PreiseDie Preise:

  • 1. Preis: Reisegutschein im Wert von 100 € für eine TUI-Reise eigener Wahl ( Reisebüro Cactus )
  • 2. Preis: Präsentkorb im Wert von 90 € ( REWE )
  • 3. Preis: Digitalkamera Exilim EX-ZS5 ( Stadtsparkasse Magdeburg )
  • 4. Preis: „Sehnsuchtsziele in Deutschland“ und begleitender „ADAC Autoatlas“ (Buchhandlung Bartel & Gand)
  • 5. Preis: 35 €-Gutschein für Reinigung ( KARUTZ - Textilreinigung Brose)
  • 6. Preis: Digitale Wetterstation (Optimum - Augenoptik & Hörgeräte)
  • 7. Preis: Reisewecker mit Körperfettmessung (Juwelier Schwartzer)
  • 8. Preis: Gutschein für “Candle-Light-Dinner” (Drei-Gänge-Menu) für 2 Personen (Brasserie am Schelli)
  • 9. Preis: Geschenkgutschein 25 € weihnachtlich arrangiert (Sti(e)lblüte)
  • 10. Preis: Kalender für 2013 (Bürger für Stadtfeld)

Viel Spaß beim Rätseln nach dem Lösungswort!

p1000117Der BfS spendet einen Baum für Stadtfeld

Zum 10-jährigen Jubiläum des Vereins wurde am 20.11.2012 ein Baum am Adelheidring gepflanzt. Der Stadtfeld-Kalender des BfS für 2013 sowie die aktuelle Ausgabe der Volksstimme wurden an der Wurzel mit vergraben, vielleicht machen wir damit Stadtfeldern in hundert Jahren eine Freunde. jedoch schon jetzt ist dadurch Stadtfeld wieder etwas grüner geworden.

Ein weiterer BfS-Baum wird am Adelheidring / Ecke Bakestraße gepflanzt

Liebe Mitglieder, unser Verein „Bürger für Stadtfeld“ feiert, wie sicher schon alle gemerkt haben, im Jahre 2012 sein 10-jähriges Bestehen. Zu Ehren dieses Jubiläums wurde unter anderen die Idee geboren, einen Baum  zu pflanzen, um unseren schönen Stadtteil noch attraktiver zu machen.

Am Dienstag, den 20.11.2012 um 12.00 Uhr ist es nun soweit! Unser BfS-Baum wird am Adelheidring / Ecke Bakestraße gepflanzt.

Wir möchten gerne alle Mitglieder, die Zeit haben, herzlich einladen, an der Baumpflanzung teilzunehmen!

Desweiteren möchten wir an die Abholung der Jubiläumskalender für Mitglieder in der Karutz-Reinigung in der Olvenstedter Straße erinnern. Dieser sehr ansprechende Kalender mit Bildern aus Stadtfeld wurde von Vereinsmitgliedern für unsere Mitglieder und alle anderen interessierten Stadtfelder realisiert.

Wir würden uns freuen, viele Mitglieder bei der Jubiläumsbaumpflanzung am Dienstag begrüßen zu können!

Ihr Vorstand von „Bürger für Stadtfeld“

Kinoveranstaltung des BfS im Oli war gut besucht

Oli Lichtspiele - KinosaalAm Donnerstag, den 18.10.2012, organisierte der Verein „Bürger für Stadtfeld“ für Mitglieder und interessierte Magdeburger einen weiteren Höhepunkt im Jubiläumsjahr. Im OLI-Kino, das von den BfS-Mitgliedern Ines Möhring und Wolfgang Heckmann betrieben wird, wurde der Film „Magdeburg zur Schmalfilmzeit“ gezeigt. Die gleichnamige DVD wurde übrigens vom Stadtfelder Unternehmen „Eulenspiegel-Multimedia“ produziert, dessen Geschäftsführer Lars Eichhorn sie den Anwesenden vorstellte. Mit Getränken und Knabbereien gut versorgt in den gemütlichen roten Kinosesseln sitzend, sahen die Besucher Filme, die Magdeburger mit ihren Schmalfilmkameras in den Jahren von 1920 bis 1990 gedreht hatten.

Es wurde für alle 60 Filmfreunde ein sehr unterhaltsamer und amüsanter Ausflug in Magdeburgs Vergangenheit, der bei vielen Anwesenden auch schöne Erinnerungen weckte. Von den Einnahmen des Abends wurden 150.-€ für die weitere Sanierung des OLI-Kinos gespendet.

Foto-Kalender mit 48 schönen Bildern aus Stadtfeld

KalenderPünktlich ist der von einigen Mitgliedern erstellte Foto-Kalender mit 48 schönen Bildern aus Stadtfeld fertiggestellt worden.

Gemäß Vorstandsbeschluss erhält jedes Mitglied ein Exemplar kostenlos. Der Kalender kann in der KARUTZ-Reinigung bei unserem Mitglied Frau Rosemarie Brose in den Geschäftszeiten abgeholt werden.

Wer weitere Exemplare z.B. zum Verschenken haben möchte kann den Kalender zum Preis von 10 Euro kaufen.

  • Adlerapotheke, Große Diesdorfer Straße 227
  • Bäcker Ebel, Arndtstraße 48
  • Bartel+Gand, Olvenstedter Straße 11
  • Goetheapotheke, Olvenstedter Platz 3
  • KARUTZ-Reinigung, Olvenstedter Straße 65
  • Rayon Schmuckwerkstatt, Wielandstraße 10

Wir danken vor allem unseren Mitgliedern Matthias Callehn, Gert Fiedler, Sabine Neumeister und Thomas Opp für das gelungene Werk.

Jeden 2. Sonntag im Monat von 10 - 14 Uhr - gebrauchte Bücher

Am Sonntag, dem 14.10.2012 lud der Verein „Bürger für Stadtfeld“ zum 1. Bücherflohmarkt „Bücherwurm“ in die Räume des AWO-Treffs in der Röntgenstraße/Ecke Freiherr-vom-Stein-Straße ein. Trotz des schönen Wetters, das eigentlich zu Aktivitäten an der frischen Luft einlud, kamen viele Stadtfelder Literaturfreunde, um in den angebotenen Büchern zu stöbern. Es gab Angebote aller Art, von vielen schönen Kinder- und Jugendbüchern über Kochbücher, Krimis, Romane bis hin zu hochwertigen Bildbänden und alten Ausgaben klassischer Literatur, also eigentlich war für jeden Geschmack etwas dabei. Auch der kleine Appetit auf nicht nur „geistige“ Kost hätte bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen gestillt werden können.

Am 11.11.2012 gibt es den nächsten Bücherflohmarkt am gleichen Ort. Der BfS würde sich wieder über zahlreiche Besucher freuen. Anbieter von Literatur, die einen Standplatz für die nächsten Termine haben möchten, melden sich bitte bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 7333985.

Eine kurzweilige Veranstaltung des BfS

Eine interessante Führung durch die Pauluskirche durch Pfarrer Bartels konnten die Mitglieder des BfS am 29.09.2012 erleben. Nach einer überaus kurzweiligen Erläuterung des Pfarrers zur Geschichte der Pauluskirche und zugleich einen kleinen Ausflug zu den Wurzeln des Christentums ging es hinauf auf den Turm. Der Aufstieg über die alten Holztreppen in luftiger Höhe war nichts für schwache Nerven. Belohnt wurden jedoch alle durch den atemberaubenden Blick über Stadtfeld und über ganz Magdeburg bei herrlichem Sonnenschein und blauem Himmel.

Nach dem Abstieg vom Turm gab es Kaffee und Kuchen bei dem Vortrag von Pfarrer Bartels und Dr. Ribbert zu dem geplanten Anbau an die Pauluskirche.

BfS Besichtigung der Pauluskirche (01)  - Foto: Thomas Opp BfS Besichtigung der Pauluskirche (02) - Foto: Thomas Opp BfS Besichtigung der Pauluskirche (03) - Foto: Thomas Opp BfS Besichtigung der Pauluskirche (04) - Foto: Thomas Opp
BfS Besichtigung der Pauluskirche (05) - Foto: Thomas Opp BfS Besichtigung der Pauluskirche (06) - Foto: Thomas Opp BfS Besichtigung der Pauluskirche (07) - Foto: Thomas Opp BfS Besichtigung der Pauluskirche (08) - Foto: Thomas Opp
BfS Besichtigung der Pauluskirche (05)  - Foto: Thomas Opp BfS Besichtigung der Pauluskirche (10)  - Foto: Thomas Opp BfS Besichtigung der Pauluskirche (11)  - Foto: Thomas Opp BfS Besichtigung der Pauluskirche (12)  - Foto: Thomas Opp
Fotos: Thomas Opp

Weitere Veranstaltungen des Vereins "Bürger in Stadtfeld e.V.":

Stefan Harter berichtete in der Volksstimme vom 07.09.2012 folgendes:

Stadtfelder Bürgerverein blickt nach zehn Jahren zurück und weiter in die Zukunft

Volksstimme vom 7.9.2012Der Stadtfelder Bürgerverein blickt auf sein zehnjähriges Engagement im Stadtteil zurück. Neben wenigen Rückschlägen kann der Vorstand auch viele positive Aktionen wie die Sommerfeste auf dem Schellheimerplatz oder das Weihnachtsspektakel vorweisen.

„Die Vereinsarbeit gehört einfach dazu, man will einfach nicht mehr ohne“, erklärt Andreas Schwarzer im Volksstimme-Gespräch. Er war vor zehn Jahren Gründungsmitglied des „Bürger für Stadtfeld“ e.V. und engagiert sich auch heute noch für „sein“ Quartier. Zwischenzeitlich dazugestoßen und ebenso vorn dabei, wenn es um die Interessen der Stadtfelder geht, sind Gert Fiedler und Jürgen Canehl. Die drei blickten jetzt gemeinsam auf die vergangene Dekade Vereinsarbeit zurück.

Der 3. Dezember 2002 kann als Geburtstag bezeichnet werden, an diesem Tag wurde der Bürgerverein in das Vereinsregister eingetragen. Inzwischen zählt er 40 Mitglieder, neben Geschäftsleuten wie Juwelier Schwarzer und Apotheker Fiedler sind darunter auch „einfache“ Anwohner wie Seniorin Margot Kanter. In der Arbeitsgruppe Gemeinwesenarbeit (GWA) entstand der Wunsch, einen Bürgerverein zu gründen, um Veranstaltungen einfacher organisieren zu können. Aber auch in Fragen der Stadtteilentwicklung zeigte der Verein oft seine klare Meinung. Als ein Fachmarktzentrum am Schlachthof gebaut werden sollte, machte auch der Bürgerverein dagegen mobil. Bekanntermaßen mit Erfolg, die Pläne wurden abgeblasen. „Die Schließung der Stadtteilbibliothek konnten wir jedoch leider nicht verhindern“, nennt Jürgen Canehl einen Rückschlag.

Herr Fiedler (links) überreicht dem BfS eine Spende. (Jürgen Canehl und Maik Lampe)
Neujahrsessen des BfS 2012

Gesellige Runde aktiver BfS Mitglieder

Die am Weihnachtsspektakel 2012 beteiligten Mitglieder des Vereins "Bürger für Stadtfeld e.V". trafen sich am 20.01.2012 im italienische Restaurant „Castello di Pelago“. In geselliger Runde wurden die Aktivitäten für 2012 besprochen und auch politische Themen disskutiert, wie beispielsweise die Kitaplatz-Misere in unserem Stadtteil und welche enormen Schwierigkeiten betroffene Mitglieder dadurch haben.

Die Einnahmen vom 250 €, die Herr Fiedler von der Adler Apotheke Stadtfeld in der Großen Diesdorfer Straße mit seinem Stand auf dem Weihnachtsspektakel erwirtschaftete, spendete er unserem Verein (siehe Foto). Vielen Dank nochmals an dieser Stelle.

Alle waren sich einig, dass zukünftig solche Zusammenkünfte des Öfteren stattfinden sollten.

 


Wir auf Facebook

Impressum | Copyright © 2017