Infos von Magdeburg.de

Aktuelles magdeburg.de

Aktuelle Meldungen aus der Landeshausptstadt Magdeburg

Stefan Harter berichtete in der Volksstimme vom 21.11.2013 folgendes:

Stadtfelder „stibitzen“ Sudenburger Tanne für einen Spitzenplatz ihres 10. Spektakels

Volksstimme vom 21.11.2013Auch auf dem Wilhelmstädter Platz wird in diesem Jahr wieder ein Stadtteilweihnachtsmarkt aufgebaut. Zur 10. Auflage seines Weihnachtsspektakels hat sich der ausrichtende Bürgerverein Stadtfeld ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. „Im Wettbewerb der Stadtteilweihnachtsmärkte wollen wir diesmal die Sudenburger schlagen“, erklärt der Vorsitzende Jürgen Canehl im Hinblick auf den Volksstimme- Test. Jedes Jahr besuchen die Redakteure die Adventsmärkte in den Stadtvierteln, die abseits des Treibens auf dem Alten Markt für ein oder mehrere Tage die vorweihnachtliche Stimmung „vor ihre Haustür“ holen.

Dass es den Stadtfeldern ernst ist, zeigt eine Spitze, die der Vereinsvorsitzende in Richtung Süden wirft. „Uns ist ein Coup gelungen. Wir haben in Sudenburg im Kroatenweg einen sehr schönen und hohen Weihnachtsbaum gefunden. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft wollte ihn loswerden. Die dortigen Mieter klagen seit Jahren, dass ihre Räume verdunkelt sind,“ erklärte Canehl weiter. Am letzten Novemberwochenende werden die Stadtfelder mit Unterstützung der Firma Dr. Sporkenbach den Baum aus Sudenburg „entführen“ und auf dem Wilhelmstädter Platz aufstellen.

Bereits gestartet ist das traditionelle Weihnachtspreisrätsel. Lösungskarten gibt es in vielen Geschäften der unteren Olvenstedter Straße, aber auch in den Apotheken am Olvenstedter Platz und in der Großen Diesdorfer Straße. Wer die vier Fragen darauf richtig beantwortet, einsendet bzw. abgibt und dann noch beim Weihnachtsspektakel am Freitag, 6. Dezember, anwesend ist, hat die Chance, einen Gutschein für Bücher, einen Restaurantbesuch, Reinigungsleistungen oder einen großen Präsentkorb zu gewinnen.

„Die Stadtfelder Geschäftsleute unterstützen nicht nur die Aufstellung des Baums, sondern auch das attraktive Programm des Weihnachtsspektakels“, beschreibt der Schatzmeister des Bürgervereins, Maik Lampe, das Engagement der Händler im Viertel. Außerdem beteiligen sich wieder zahlreiche Vereine, Parteien und Einrichtungen und versorgen die Besucher mit teilweise alternativen Angeboten. So wird es beispielsweise im Jubiläumsjahr auch einen veganen Stollen geben. Außerdem werden wieder Schmalzstullen geschmiert, Waff eln gebacken und Heidelbeerpunsch ausgeschenkt.

Ob sich die Stadtfelder mit diesem Angebot beim Weihnachtsmarkttest tatsächlich gegen den Vorjahressieger (mit Rothensee) behaupten können, lesen Sie in Ihrer Volksstimme.

Wir auf Facebook

Impressum | Copyright © 2017